Donnerstag, 27. Januar 2011

Black Pearl?

Schon wieder ein gehypter Nagellack von Chanel. Ich habe bislang bei keinem Chanel-Nagellack-Hype mitgemacht.  
Grund: Drogeriemarken bringen früher oder später sowieso Dupes heraus! Und ehrlich gesagt sind mir 22 Euro für einen Nagellack einfach zu teuer.

Ich muss zugeben ich hätte ihn wirklich unglaublich gerne, aber mein haben-muss-Gefühl ist derweil noch nicht so groß.
Ich habe in meinem Regal den moonlight Lack wieder entdeckt, und damit bin ich eigentlich auch sehr zufrieden. Der Effekt gefällt mir total gut und wirkt sehr edel.  Durch den Glitzer wirkt das schwarz nicht so "hart". Ich werde ihn jetzt definitiv öfter benutzen.





Fazit: Verzichten ist gar nicht so schwer!

Kommentare:

  1. Ich muss ehrlich sagen: Ich finde Black Pearl nach wie vor garnicht so spannend ... oO

    AntwortenLöschen
  2. Der Lack ist sehr hübsch und 22 Euro für den Chanel Lack finde ich einfach übertrieben!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag den Black Pearl sehr gerne.
    Die Moonlight Lacke trage ich wieder öfter, erst vor kurzem auch den schwarzen. Die haben so ein schönes Finish. Sieht super auf deinen Nägeln aus. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe OPI, MAC, Orly und Essie Lacke, aber 22€ für einen Chanellack - bisher hat mich da nichts so angesprochen, dass ich es haben musste, und wie du schon schreibst, das meiste wird eh Drogerie-geduped.
    Ehrlich gesagt finde ich auch, es kommt visuell viel mehr darauf an, wie ein Lack aufgetragen wurde, als auf alles andere. Und der Auftrag ist auch bei Lacken unter 20€ sehr oft super. (Artdeco & OPI z.B.)

    Lg,

    Solene

    http://solenessouvenirs.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Ich werd auch abwarten, genau wie bei dem Paradoxal..da bin ich froh, dass ich nicht den Chanel gekauft hab. Für 22€ krieg ich locker 4 andere tolle Lacke!

    AntwortenLöschen
  6. Also, 22 € sind mir auch mehr als zu teuer für einen einzigen Nagellack.
    Meine Schmerzgrenze ist bei 8 € erreicht, alles was mehr kostet darf nicht bei mir einziehen, so schön kann einfach keine Farbe für mich sein, das sie einen höheren Preis rechtfertigt.
    Und bis jetzt bin ich auch gut mit meinem Grundsatz gefahren^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde diesen Chanel Lack völlig unspektakulär, was aber auch daran liegen kann, dass ich sowieso nicht der größte Fan von Chanel Lacken bin ;)

    Da gönn ich mir lieber von Zeit zu Zeit einen von OPI!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab den Chanel Lack nachgemischt (mit B.Pretty Lack für 50 Cent und Lidschatten, die ich sowieso zu Hause hatte). Viel günstiger und lustiger (wenn man von den giftigen Dämpfen absieht :D)

    AntwortenLöschen
  9. oh, den Lack habe ich auch noch =) Ich wollte auch evtl versuchen, einen selbszumischen ^^

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde von Essence der Multi Dimension "Must-Have" sieht dem "Black Pearl" schon recht ähnlich, fehlt nur noch der leichte Grünstich, den kann man evtl. reinmischen. Da ich eher Lacke mit Cremefinish bevorzuge, gefällt mir "Black Pearl" eh nicht so gut. :)

    AntwortenLöschen
  11. Der hier sieht hübsch aus.
    22.- würde ich auch nicht für einen Lack ausgeben, das läuft sowas von gegen mein Wertgefühl, und sei er auch noch so schön.
    Danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  12. gestern war ich bei Karstadt da habe ich es mir näher angesehen und drauf gepinselt, doch gefallen tut er mir immer noch nicht!
    Ich finde moonlight nagellack dagegen besser!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Mel, ich versuche mich auch immer zurückzuhalten und bestelle auch nur mehr selten Nagellacke im Ausland, ich finde Essence und Catrice können durchaus mit OPI, Chanel und China Glaze mithalten!
    Liebe Grüße!
    Blusherine

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde den Black Pearl auch sehr schön und hatte ihn schon einige Male in der Hand. Aber 22 € für nen Lack finde ich dann auch etwas zu viel. Deshalb durfte bei mir auch noch kein Chanel Lack einziehen.

    AntwortenLöschen