Montag, 30. Mai 2011

Erkenntnisse des Tages

  • Radfahrer kommen sich an warmen Tagen besonders gut vor wenn sie statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren.  
  • Mathematik Vorlesungen sind keine schlechte Sache, ohne Pausenbrot sogar eine Chance, dass ich zuhöre.
  • Genies fallen selten vom Himmel, Übung macht den Meister?
  • Unter meinem Babyspeck wird man niemals meine trainierten Muskeln erkennen, der Speck muss weg! 
  • Concealer an heißen Tagen? Keine gute Idee. 
  • Der Chai Tea Latte von Starbucks schmeckt kalt viel besser. 
  • Der Alverde Selbstbräuner riecht ekelhaft ): 

Sonntag, 29. Mai 2011

s-he Themenwoche - Nagellack Nr. 210

Die Nagellack sind, wie ich finde, das beste am ganzen s-he Sortiment, ich habe einige Lacke aus dem alten Sortiment, und der, den ich euch heute vorstelle, war auch im letzten Sortiment, er hat nur eine andere Verpackung bekommen.
Es ist eigentlich eine ganz nette Geschichte, ich habe damals mit 16 diesen Nagellack über den DM Frauenlauf geschenkt bekommen. Ich habe ihn 3 Jahre lang sehr sehr oft getragen, bis er schließlich eintrocknete. Es ist schön, dass er im Sortiment geblieben ist, ich finde er ist was besonders (:
Diesen Rotton würde ich unter 100 anderen Rottönen wieder erkennen.


Auftrag: 
  • erste Schicht ein bisschen streifig
  • zweite Schicht komplett deckend
  • einfacher Auftrag
  • trocknet SEHR schnell, man braucht keinen Schnelltrockenlack
  • Haltbarkeit ist ausgezeichnet
Fazit: Wer noch kein schönes rot zu Hause hat, der sollte sich diesen unbedingt mal ansehen. Ich kann eine absolute Kaufempfehlung aussprechen!

 Schaut doch mal bei den anderen Bloggern vorbei, die haben auch Beitrage für euch vorbereitet:

Freitag, 27. Mai 2011

s-he Themenwoche - eyeshadow quattro & mono

 Ich bin froh, dass s-he mir so eine tolle Farbkombination geschickt hat. Grautöne habe ich eh nicht nicht so viele. Im Alltag schminke ich immer softe smokey eyes, und da kam die Farbe 152/225 genau richtig. Eine nette Abwechslung zu den Produkten die ich sonst so benutze...

Ich weiß nicht inwiefern s-he ihr Konzept verändert hat, jedoch kommen mir manche Produkte (z.b Nagellacke) sehr bekannt vor, ich denke manche Produkte haben nur eine neue Verpackung bekommen. Was ich dann eigentlich sehr eigenartig finde, denn die Produkte sind teurer geworden.

Verpackung: Ich habe mich irgendwie mit dieser Verpackung angefreundet, ich finde diese sieht bei den Lidschatten richtig toll aus. Der Monolidschatten ist etwas klein geraten, und auch im Vergleich zu den anderen Produkten eigentlich teuer. Ich kann aber jetzt schon sagen, dass ich mit dem Monolidschatten sehr zufrieden bin, und ich finde er ist absout 1,95 Euro wert.


 Quattro: Ich finde die Farbzusammenstellung sehr gelungen und für mich absolut brauchbar für mein everyday make-up. Ich glaube nicht das s-he die Lidschattentextur geändert hat, sie kommt mir sehr bekannt vor, viele sind sehr seidig und zart. Die Lidschatten könnten ein bisschen besser pigmentiert sein, aber man man natürlich keine MAC Qualität verlangen, für den Preis ist das schon ok. Mit einer guten Base kann man gute Ergebnisse erzielen. Sie lassen sich sehr gut verblenden, dabei sollte man aber ein bisschen aufpassen, sonst muss man nochmal nachnehmen. Ein bisschen müssen sie geschichtet werden.

Mono: Ich finde den Monolidschatten rund um gelungen, ich habe hier überhaupt nichts zu meckern, ein schönes schwarz mit Glitzer, der beim Auftrag NICHT im Gesicht herumfliegt sondern an Ort und Stelle bleibt. Der Lidschatten krümmelt nicht, was ist mir bei so einem dunklen Ton besonders wichtig. Er ist gut pigmentiert und lässt sich ausgezeichnet verarbeiten. Ich glaube mehr gibts hier nicht zu sagen, den werde ich DEFINITIV nachkaufen! Ich finde genauso wollte Black Tied von MAC sein.


Swachtes:

Fazit: Das Quattro könnte ein bisschen besser pigmentiert sein, für den Alltag kann ich es auf jeden Fall weiter empfehlen. Falls ihr noch kein schönen Schwarzton habt kann ich euch den Monolischatten sehr ans Herz legen.

Schaut doch mal bei den anderen Bloggern vorbei, die haben auch Beitrage für euch vorbereitet:

Mittwoch, 25. Mai 2011

Empfehlung - Farmhouse Classic

Ich habe eine kleine Empfehlung für euch. Ich bin eigentlich nicht so der Freund von den MC Donalds Wochen, die meisten Limited Edition Burger schmecken mir einfach nicht. Das größte Problem habe ich immer mit der Sauce, die oftmals einfach nicht um Burger, bzw. zum Fleisch oder Gemüse passt.

Beim Farmhouse Classic ist das anders, da stimmt einfach alles. Es ist einer der besten Burger die ich jemals bei MC Donalds gegessen habe. Ja, ich singe Lobeshymnen, aber er schmeckt mir wirklich ausgezeichnet. Er ist sehr saftig und schmeckt frisch. Ich wünsche man würde ihn ins permanente Sortiment einführen, ich möchte nämlich nicht mehr auf ihn verzichten :D Es ist Liebe! <3


Ich weiß nicht wieviele kcal er hat, jedoch schätze ich um 800 kcal. Der Big Tasty hat immerhin knapp 950 kcal?

Fazit: Genuss pur! Absolut empfehlenswert!

s-he Themenwoche - volume-up lipgloss


Im Rahmen unserer s-he Themenwoche, möchte ich euch heute das volume up lipgloss vorstellen. Ich hatte ehrlich gesagt gehofft ich würde kein Lippenprodukt zugeschickt bekommen, weil ich selten etwas auf meinen Lippen trage. Ich muss aber zugeben, dass ich wirklich sehr überrascht war...


S-he hat zwar das Konzept überarbeitet, jedoch sind die Produkte wieder Namenlos, und haben Nummern. Sehr schade.

Insgesamt nach ein paar Tagen testen bin ich zu dem Entschluss gekommen mir unbedingt noch ein paar andere zu zulegen. Ich habe alle Punkte kurz und knapp in einer Liste zusammen gefasst:
  • + mittelmäßige Deckkraft
  • + sehr glossy
  • + sehr gute Haltbarkeit
  • + schöne Verpackung (Geschmackssache, aber ich finde sie nett)
  • + Pinselapplikator
  • + nicht zu flüssig
  • + verrutscht nicht 
  • ~ etwas minzig, bei rauen Lippen sollte man ihn lieber nicht benutzen
  • - klebrig

Swachtes:


 Inhalt: 8 ml
 Haltbarkeit: 36 Monate

Fazit: Wer das klebrige und minzige Gefühl auf den Lippen mag, der sollte sich die Glosse auf jeden Fall mal ansehen. Ich kann sie ohne schlechtem Gewissen weiter empfehlen.

Montag, 23. Mai 2011

Hot Mama

Hot Mama ist ein phänomenales Rouge, und nein, ich neige nicht zu Übertreibungen. Zuerst fand ich es vollkommen überwertet, und auch nach dem Swatchen wurden wir keine Freunde. Es lag herum, ganz dunkel und kalt in meiner Lade der ungeliebten Schminke, bis ich es herausholte und mich dazu überwindete es auf meinen Wangen aufzutragen. Seit dem sind Hot Mama und ich unzertrennlich.

In Österreich ist dieses Rouge praktisch nur über Umwege zu bekommen. Eine alternative wäre der Onlineshop Shades of Pink, Hot Mama kostet dort "nur" 16,99 Euro. Gut 17 Euro, hm, war mir dann doch zu viel Geld, vorallen weil es ja nicht bei 17 Euro bleibt. Nein, nach Österreich bezahlt man 10 Euro Versand. Ich wollte den Bronzer Bahama Mama gleich mitbestellen, jedoch war er Ausverkauft, und von der Shopbetreiberin habe ich dann keine Antwort mehr bekommen, wann er wieder Verfügbar ist. Wenn ich beide bestellen hätte können, wären die 10 Euro Versand ok gewesen. Shades of Pink ist einer der wenigen Online Shops die einen "Miniversand" nach Österreich anbieten, aber nur bis zu einem Warenwert von 13 Euro.
Also machte ich mir einen Ebay-Account und machte dort ein Schnäppchen, ich habe für das Blush und den Versand ca. 10 Euro bezahlt.


Hot Mama ist übrigens sehr krass pigmentiert, es ist einer der wenigen Blushes mit denen ich "overblushed" richtig gut aussehe. Man kann ihn auch auch Lidschatten verwenden. Gefällt mir auch sehr gut, ich finde das sehr stimmig wenn Lidschatten und Blush zusammen passen.


Die Verpackung und das Design sind natürlich einzigartig, und mit unter wahrscheinlich auch ein Kaufgrund gewesen, bin ja eine Benefit - Opfer :D  Auf den Bildern kann man jetzt leider nicht erkennen, dass ein Spiegel in die Verpackung eingebaut ist.


Ich würde sagen Hot Mama ist ein Pfirsich-rosaton der gold schimmert. Ich mag den Schimmer echt gerne auf den Wangen. Jedoch ist Vorsicht geboten bei unreiner Haut. Der Schimmer betont die Unreinheiten.


Inhalt: 7,08 g
Bezug: Ebay

s-he Themenwoche - XXL carbon black mascara

Von dem 23.5 - 29.5 findet bei mir und bei ein paar anderen reizenden Mädls eine Themenwoche zur neu gestalteten DM Eigenmarke, die sich seit ein paar Wochen in unseren Regalen befindet, statt. Die Marke s-he gibt auschließlich nur in den österreichischen Drogeriemärkten, und ist daher nicht in Deutschland erhältlich.
Alle Produkte die ich euch vorstelle wurden mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt.


Beginnen möchte ich mit der XXL carbon black mascara:


Design:
Ich finde dieses eckige Design bei der Mascara eigentlich ganz nett, es ist mal was anderes. Auf der Rückseite steht sozusagen das "Versprechen" der Mascara: "Tiefes Carbon Black für den x-tremen Trend-Look. Verlängert und gibt puren Schwung."



Bürstchen: 
Das Bürstchen ist eine sehr flexible Gummibürste, die nicht zu groß und nicht zu klein ist. Ich persönlich komme mit den meisten Gummibürsten nicht klar. Es bleibt zu viel Produkt hängen, was den Auftrag sehr beschwert.



Auftrag: 
Die erste Schicht sieht relativ gut aus, halbwegs gut getrennt, gut verlängert, ich trage aber niemals eine Schicht, ich mag es gerne Voluminös, deswegen musste noch eine 2. drauf. Das Ergebnis ist für mich nicht ganz optimal. Es sieht verklebt aus, was mich aber nicht stört, aber die meisten von euch mögen das ja nicht...
Die Trennung von den Wimpern könnte besser sein. Das kann aber auch an der Gummibürste liegen.  Etwas enttäuscht bin ich schon, ich finde wenn sie schon so stark verklebt, dann könnte sie etwas mehr Volumen geben, aber verklebt ohne Volumen gefällt mir einfach nicht.

Sie lässt sich abends gut entfernen, und das Ergebnis sieht den ganzen Tag genauso aus wie morgens aufgetragen. Sie krümmelt auch nicht, was sehr erfreulich ist.

So, das Ergebnis kann jetzt auf EUCH wirken, ich glaube die Bilder sprechen für sich. Dazu muss ich denke ich nicht mehr viel sagen :(


Inhalt: 12ml
Haltbarkeit: 6 Monate

Fazit: Ich bin leider nicht zufrieden, und werde sie mich auch nicht nachkaufen, weil ich im allgemeinen keine Gummibürstchen mag. Sehr schade.


Schaut doch mal bei den anderen Bloggern vorbei, die haben auch Beitrage für euch vorbereitet:

Freitag, 20. Mai 2011

Catrice Papagena

Gestern durch Zufall habe ich die neue Catrice Trend Edition "Papagena" antreffen können. Was soll ich sagen, umgehauen hat sie mich definitiv nicht. Momentan bin ich echt schwer zu begeistern, könnte an dem Stress liegen? Oder sind die Trend Editionen in letzter Zeit wirklich nicht so gelungen?

Die Blushsticks sind wie die Lippenstifte in 2 Nuancen erhältlich und total unnötig, denn sie sind transparent, 0 Farbe. Die Lidschattenquattros haben mich von den Farben und von der Pigmentierung auch weniger angesprochen. Nagellacke und Eyeliner Pens gab es auch noch. Alles in allem, sehr öde.

Eine Sache habe ich dennoch mitgenommen, die Gold Nuggets, weil mir die Farbe im Tester gefiel. Die Pigmentierung ist echt krass :D  Ein schöner warmer Bronzeton, mit sehr feinem Glitzer. Ich freue mich schon sehr diesen Ton bei Sonnenschein zu tragen. Ich habe noch keine Ahnung mit welchem Tool ich Nuggets auftragen werde.




Preis: 3,99 Euro
Inhalt: 12g
Bezug: Müller

Sonntag, 15. Mai 2011

Sable

Ich benutze meine MAC Lidschatten zur Zeit sehr selten, bzw. ich benutze irgendwie immer die selben, weil ich ein schlechtes Gewissen hatte, habe ich gestern ein AMU mit den "ungeliebten" geschminkt. Ich weiß jetzt wieder wieso ich Sable so selten trage: er ist einfach viel zu warm. Für Sable muss man wirklich ein schönes Hautbild haben, das kann nämlich sonst leicht kränklich wirken, und betont Unreinheiten.



Benutzte Produkte:
Base: Artdeco
Bewegliches Lid: MAC Sable
Lidfalte: MAC Smut
Highlight: MAC Dazzlelight
Kajal: urban decay 24/7 glide on pencil zero
Mascara: catrice lashes to kill mascara

Samstag, 14. Mai 2011

Meine Benefit Puder, Farbvergleich

Nachdem ich in Mailand, das Powder Pop bei Benefit entdeckt und auch gekauft habe, wollte ich einen kleinen Farbvergleich posten. Ich mag alle 5 Nuancen echt gerne, ich habe die letzten Tage Dandelion und Dallas ständig getragen.

Dallas: rosalastiger Bronzingpuder
Hoola: ein etwas warmer, matter Bronzer
Dandelion: ein zartes mattes Rosa für Hellhäutige, krümmelt ziemlich stark
Coralista: warmer Korallton mit Goldschimmer
Bella Bamba: warmes Wassermelonenpink mit Schimmer, etwas krümmelig


Swatches:


Wie gefallen euch die Benefit Puder?
Findet ihr sie überteuert?
Habt ihr welche zu Hause?

Freitag, 13. Mai 2011

abercrombie & fitch

Man, Blogger hat einfach den ganzen gestrigen Tag gelöscht, ich bin mega sauer! Ja ich poste es halt jetzt nochmal, der Vollständigkeit halber.

Dieses T-Shirt habe in Mailand gekauft, für 50 Euro sicherlich kein Schnäppchen. Ich weiß nicht wieviele von euch abercrombie kennen, da es das in Österreich und Deutschland leider nicht zu kaufen gibt. Der ganze Laden riecht nach ihrem Parfuem, und auch mein T-Shirt riecht noch danach... <3

Das T-Shirt ist aus der Kinderabteilung, die aber so gestaltet ist, dass es auch Größen gibt, die Erwachsene anziehen können. XL entspricht so ca. M/38, das T-Shirt ist schön locker und weit ausgeschnitten. Ein L wäre vielleicht besser gewesen...




Was mich an dieser "Marke" stört ist, dass nur sehr schlanke Frauen diese Kleidung anziehen können, Medium ist echt schon das höchste aller Dinge...hätte ich 5 kg mehr, würde ich dort nichts zum anziehen finden... Ich kann jetzt nur von der Filiale in Mailand sprechen... ob es Online mehr gibt, weiß ich nicht. Bei Hosen habe ich nicht mal versucht etwas zu finden, obwohl ich Größe 36 hab, ist dieser Laden einfach nur zum verzweifeln!

Donnerstag, 12. Mai 2011

Melly, SEPHORA & abercrombie & fitch

Ich war gestern in Mailand um mir die Stadt anzusehen. Aber wer die Welthauptstadt Wien gewohnt ist, für den wird Mailand nicht allzu spannend sein. Ein paar Foto Impressionen werde ich demnächst posten. Als ich durch die Einkaufstraße schlenderte, nicht wissend, was sich gleich neben mir zu meiner Linken befindet wird, sah ich plötzlich einen SEPHORA, ich traute meinen Augen nicht. Damit hätte ich echt als Letztes gerechnet. Es gab tooFaced, urban dacay, sleek (aber sleek war eher so als "Kaugummi"-mitnehm-Ding, an der Kasse), benefit, sephora, und noch ein paar andere Marken.
Meine Vernunft hatte Gott sei Dank gesiegt, und ich hab nicht allzu viel mitgenommen, obwohl ich von links und rechts dazu motiviert wurde die Sachen alle zu kaufen :D böse!


 So und jetzt noch ein Foto von den Sachen die ich mir dort gekauf habe:


Bei abercrombie & fitch war ich auch noch drinnen, ein sehr geiler Laden, schon 2 Gassen vorher riecht man das Parfuem von ihnen, es ist dunkel drinnen und es spielt laute Musik :D
Dort habe ich mir ein T-Shirt mitgenommen. Auf dem T-Shirt steht XL, nein ich bin nicht dick, das ist Kindergröße :D In europäischen Größen wäre das eine M/38, es sitzt schön locker, ist nicht anliegend, und tief ausgeschnitten. Ein L hätte es vielleicht auch getan...

Dienstag, 10. Mai 2011

Kitty Make-up lollipop, dreams in mauve, wow! - swatches

Heute folgt der 2. Teil der neuen Nuancen von Kitty. Mehr habe ich mir nicht bestellt, die anderen Farben sind Fliedertöne, und ich mag Fliedertöne eher nicht so.

Puh die Mathe-Übung für diese Woche auch erledigt, Gott sei Dank. Mir ist aufgefallen, dass die Studenten an meiner Uni extremst freundlich sind, sogar so freundlich dass, es mir fast unangenehm ist. Mit wurde letztens ein Skript geschenkt, von jemanden mit dem ich 2 mal Smalltalk geführt habe (ich steh auf Smalltalk :D, Wetter, Uni blablabla :D). Immerhin hab ich mir 7 Euro gespart, oder die Druckkosten, man, ich sollte dankbar sein. Alle helfen einen... das bin ich gar nicht gewohnt :D

Dreams in mauve ist mein absoluter Favorit, dazu muss ich euch mal was schminken! Ach ja, die Swachtes sind alle auf einer Artdeco Base trocken aufgetragen worden. Nur der Vollständigkeit halber möchte ich das erwähnt haben.

Preis: derzeit 3,19 Euro

Montag, 9. Mai 2011

Kitty Make-up golden peach, be mine, desire - swatches

Es gibt neue Farben in Kittys Shop, drei davon habe ich euch mal geswatched, die anderen kommen ein anderes Mal. Ich finde die neuen Farben sehr gelungen, und freue mich schon damit etwas zu schminken.

Preis: derzeit 3,19 Euro, normalerweise 3,75 Euro


Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!

Sonntag, 8. Mai 2011

Strange Potion

Der (das?) Lipglass Strange Potion ist derzeit in der MAC Surf Baby erhältlich. Ich besitze ihn aber schon seit Oktober, denn er war damals auch in der Venomous Villains Kollektion erhältlich. Strange Potion ist ein schöner Korallton, und passt wie ich finde ausgezeichnet in die Surf Baby Kollektion.
Ich habe ihn bis jetzt nur einmal Auswärts getragen, ich bin kein Fan von den Lipglasses von MAC. Ich mag das Gefühl auf den Lippen nicht, wenn der Lipgloss nicht mehr auf den Lippen ist, bzw schon abgelutscht ist... und die Dinger stören wahnsinnig beim küssen :D


Preis: 16 Euro
Inhalt: 4,5g
Bezug: Douglas

surf USA

Ich habe meinen neuen Lidschatten surf USA bereits entjungfert :D Und ich muss sagen, dass dieser Lidschatten eher nicht im Alltag tragbar ist, da ich so blass bin knallt das richtig. Ich persönlich würde allerdings schon so das Haus verlassen. Geschmackssache.
Der Lidschatten ist etwas komisch, für mich ist das kein "frost"-Finish. 
Heute ist Muttertag, und bei uns in Wien ist es kalt und düster, ich hoffe ihr habt bei euch schöneres Wetter.



Benutzte Produkte:
Base: Artdeco
Bewegliches Lid: MAC e/s surf USA (LE)
Lidfalte: MAC e/s Satin Taupe
Highlight: MAC e/s Dazzlelight
Kajal: urban decay 24/7 glide on pencil zero, look by bipa snow
Mascara: catrice lashes to kill

Tragbar oder eher nicht?

Samstag, 7. Mai 2011

MAC Surf Baby - surf USA

Ich wollte mir ursprünglich nichts aus der neuen MAC Kollektion Surf Baby kaufen. Den Lidschatten surf USA hätte ich zu diesem Zeitpunkt schon gerne gehabt, aber mit dem Wissen, solche Farben nicht regelmäßig sondern eher seltener im Gebrauch zu haben.
Nachdem ich dann aber (unerwartet) die Mathe Klausur geschafft habe, wollte ich mich dafür ein bisschen belohnen, immerhin habe ich Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag nur gerechnet, für die Übung und die Klausur. Ich bin so kaputt :D müsste jetzt eigentlich für die Physik Vorlesungsprüfung lernen :D

Und so durfte der surf USA dann doch noch mit nach Hause kommen. Ich weiß noch nicht so richtig wie ich ihn einsetzen soll. Ach ja, er hat übrigens ein "frost"-Finish.
 Ich kann die Farbe nur schwer beschreiben, aber auf den Fotos ist die Farbe eigentlich ganz gut getroffen.



 Depotten oder nicht?

Preis: 16 Euro (in Ö. zahlt man für die besondere Verpackung nicht drauf)
Inhalt: 1,5g
Bezug: MAC Counter Gerngross

Habt ihr euch was gekauft?

Freitag, 6. Mai 2011

Päckchen von Catrice

Ich habe euch ja von dem verschimmelten Eyeliner Pen *hier* erzählt. Auf eure Kommentare hin, habe ich dann Catrice angeschrieben und sie auf Schimmel hingewiesen, ob das möglicherweise ein Fehler in der Produktion gewesen sein könnte...?
Schnell bekam ich eine Antwort, und schickte ihnen auf Wunsch den Eyeliner Pen zu. Die waren selber erschrocken von dem Ding :D
Wie auch immer, ich bekam einen neuen Eyeliner zugeschickt, und mit unter noch andere Sachen zum testen. Boah, aber soviel wäre gar nicht nötig gewesen, da das Teil ja eh nur 4 Euro gekostet hat.... der Lippenstift ist ein Traum, dazu aber ein anderes Mal mehr...


Den Bronzer, das Lidschattenquattro und den Lipgloss werde ich vielleicht in einer Verlosung einbauen, denn ich hab soviel Zeug zuhause, mal sehen.

Vielen Dank an cosnova, für den freundlichen Kundendienst und die tollen Sachen!

Dienstag, 3. Mai 2011

Brittas Osterei

Die liebe Britta hat mir ein kleines Päckchen geschickt. Darin befand sich unter anderem der heiß begehrte essence blossoms ect. Liquid Blush, den es in Österreich nur in den Müller Filialen gab. Ich hab mich riesig gefreut, und dazu hat sie noch ein MAC Pigment Abfüllung und eine Probe von Dianne Brill dazugelegt.

Das Pigment heißt Vanilla, und ist definitiv einer der schönsten Pigmente, die MAC im Sortiment hat. Wenn die Abfüllung leer ist, werde ich mir das auf jeden Fall holen. Swatches, kommen später in einem Sammelpost. 
 
Vielen vielen Dank!!!
*knuddl*

Sonntag, 1. Mai 2011

benefit bella bamba

Schon seit dem Erscheinungsdatum stand es auf meiner Wunschliste, das neue benefit face powder bella bamba. Es ist eine etwas pinkere Version als sein Bruder, der Coralista. Meine Kolleginnen haben diesen Ton schon als Wassermelonenpink deklariert und das kann ich auch genau so unterschreiben, es ist ein Wassermelonenpink mit goldenem und silbernen Schimmer.
Trotz des Pinktons hat er fast keinen "blau"-Anteil, somit wirkt bella bamba nicht allzu kühl auf meinen Bäckchen.
Der Inhalt wurde bei diesem face powder von 12g auf 8g reduziert. Immerhin ist das 1/3 des Produkts, keine Ahnung was sich benefit dabei gedacht hat. Das nächste face powder wird nicht gekauft, wenn der Inhalt wieder reduziert wird, immerhin hat dieses Teil einen stolzen Preis.





Der beigelegte Pinsel wurde etwas abgerundet, er ist besser als er aussieht, man kann damit wirklich gut auftragen.

Swatch:
Das sieht jetzt ein bisschen nach Glitzer aus, auf den Wangen ist dann aber definitiv kein Glitzer, sonder nur "glow".

Preis: 32 Euro
Inhalt: 8g
Bezug: Douglas Kärnterstraße

Ich werde diese Woche nicht viel zum posten kommen, ich hab jede Menge zu tun, deshalb wünsche ich euch jetzt schon mal einen schönen Wochenstart.