Freitag, 27. Mai 2011

s-he Themenwoche - eyeshadow quattro & mono

 Ich bin froh, dass s-he mir so eine tolle Farbkombination geschickt hat. Grautöne habe ich eh nicht nicht so viele. Im Alltag schminke ich immer softe smokey eyes, und da kam die Farbe 152/225 genau richtig. Eine nette Abwechslung zu den Produkten die ich sonst so benutze...

Ich weiß nicht inwiefern s-he ihr Konzept verändert hat, jedoch kommen mir manche Produkte (z.b Nagellacke) sehr bekannt vor, ich denke manche Produkte haben nur eine neue Verpackung bekommen. Was ich dann eigentlich sehr eigenartig finde, denn die Produkte sind teurer geworden.

Verpackung: Ich habe mich irgendwie mit dieser Verpackung angefreundet, ich finde diese sieht bei den Lidschatten richtig toll aus. Der Monolidschatten ist etwas klein geraten, und auch im Vergleich zu den anderen Produkten eigentlich teuer. Ich kann aber jetzt schon sagen, dass ich mit dem Monolidschatten sehr zufrieden bin, und ich finde er ist absout 1,95 Euro wert.


 Quattro: Ich finde die Farbzusammenstellung sehr gelungen und für mich absolut brauchbar für mein everyday make-up. Ich glaube nicht das s-he die Lidschattentextur geändert hat, sie kommt mir sehr bekannt vor, viele sind sehr seidig und zart. Die Lidschatten könnten ein bisschen besser pigmentiert sein, aber man man natürlich keine MAC Qualität verlangen, für den Preis ist das schon ok. Mit einer guten Base kann man gute Ergebnisse erzielen. Sie lassen sich sehr gut verblenden, dabei sollte man aber ein bisschen aufpassen, sonst muss man nochmal nachnehmen. Ein bisschen müssen sie geschichtet werden.

Mono: Ich finde den Monolidschatten rund um gelungen, ich habe hier überhaupt nichts zu meckern, ein schönes schwarz mit Glitzer, der beim Auftrag NICHT im Gesicht herumfliegt sondern an Ort und Stelle bleibt. Der Lidschatten krümmelt nicht, was ist mir bei so einem dunklen Ton besonders wichtig. Er ist gut pigmentiert und lässt sich ausgezeichnet verarbeiten. Ich glaube mehr gibts hier nicht zu sagen, den werde ich DEFINITIV nachkaufen! Ich finde genauso wollte Black Tied von MAC sein.


Swachtes:

Fazit: Das Quattro könnte ein bisschen besser pigmentiert sein, für den Alltag kann ich es auf jeden Fall weiter empfehlen. Falls ihr noch kein schönen Schwarzton habt kann ich euch den Monolischatten sehr ans Herz legen.

Schaut doch mal bei den anderen Bloggern vorbei, die haben auch Beitrage für euch vorbereitet:

Kommentare:

  1. ich mag dieses kantige, eckige design auch sehr
    dein AMU ist wirklich toll geworden, schade das man die produkte bei uns nicht bekommt....

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Diese Farben hätten mir auch mehr gelegen. Damit hat man eine gute Basispalette. Gefällt mir gut, wie du das im AMU umgesetzt hast. :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht alles tipp-topp aus; aber die sachen gibts ja in Ö leider nicht....

    AntwortenLöschen