Samstag, 30. Juli 2011

Meine MAC Lidschatten - alle Swatches

Es wird Zeit für eine Zusammenfassung meiner MAC Lidschatten Swatches. Es fehlen noch Smut, Black Tied, Hush, und surf USA... ich hab irgendwie das doofe Gefühl, dass mehr fehlen, hmm =/
Naja jedenfalls werde ich sie dann in diesen Post ergänzen... und er wird in der rechten Sidebar verlinkt! Die Bilder lassen sich zum vergrößern anklicken!

Paradisco, All That Glitters

 Antiqued, Club

 Coppering, Dame's Desire [LE]

 Expensive Pink, Filament

 Free to be, Haux

 Knight Divine, Naked Lunch

 Patina, Plum Dressing

 Plumage, Quarry

 Ricepaper, Sable

 Satin Taupe, Shimmermoss

 Sketch, Star Violet

 Stars N Rockets, Swish

 Tete A Tint, Texture

 Trax, Vainglorious [LE]

 Dazzlelight, Woodwinked

Gleam, Cranberry

 Crystal, Beauty Marked

Chocolate Brown

Na, ob das wirklich Schokoladenbraun ist, darüber lässt sich wohl streiten. Heute gibt es wieder mal ein Augen-Make-Up von mir. In den letzten Wochen habe ich nur rot an den Augen getragen, irgendwie sehe ich mich daran nicht satt, aber Abwechslung kann nicht schaden...

Base: Artdeco Base
Bewegliches Lid: MAC Pigment Chocolate Brown
Lidfalte: glamour doll eyes sample He Loves Me Not
Innenwinkel: alverde nude rose
Kajal: essence ballerina backstage 03 grand-plié black
Mascara: essences multi action smokey eyes mascasa

Ich wünsche euch einen schönen Samstag!

PS.: Meine Canon Powershot G12 kommt am Donnerstag oder Freitag bei mir an! (:

Donnerstag, 28. Juli 2011

Kochen mit Melly. Steffis Nudelsalat.

Steffis Nudelsalat hat mich unglaublich angemacht, ich habe ihn jetzt schon das 3 Mal nachgekocht. Er ist sehr einfach und auch ziemlich schnell gemacht.
Verzeiht mir, dass ich keine genauen Mengenangaben schreibe, aber ich achte selbst nicht darauf, ich mache das ganze immer nach Lust und Laune... gegebenfalls könnt ihr auch bei Steffi nachsehen!


Ich habe ihn ein bisschen anders gemacht... ihr könnt ihn natürlich auch an euch anpassen!

Ihr braucht:
  • Nudeln
  • Brunch Paprika Peperoni
  • Gewürzgurken
  • Salz Pfeffer
  • Chilliflocken
  • Käse (Emmentaler)
  • Tomaten
  • Salatgurke
  • Paprika

1. Nudeln bissfest kochen, und danach gut kalt werden lassen
2. Gemüse klein schneiden, schneidet die Gewürzgurken so klein wie möglich.
3. Käse in Würfeln schneiden (für meine Mutter muss ich noch Wurst reinmachen :D)

4. Für das "Dressing" braucht ihr nur den  Brunch Paprika Pfefferoni und den Essig aus dem Gewürzgurkenglas, gut zusammen vermengen, mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen.

5. Nachdem die Nudeln wirklich richtig kalt sind, Gemüse Nudeln, und "Dressing" in einer großen Schüssel mischen

FERTIG (:

Guten Appetit!

Ich glaub ich habe ne Tonne Nudelsalat gemacht, obwohl ich die Mengen diesmal halbiert habe :D

Dienstag, 26. Juli 2011

Meine Lover im Juli

Ich weiß... ein bisschen früh für einen Favoritenpost, aber ich wollte es mal ein bisschen früher posten, damit ihr dann nicht wieder am Anfang des nächstes Monats mit Favoritenposts zugespamt werdet :D

Diesen Monat hat es auch wieder einige Lieblinge gegeben, die ich euch zeigen wollte. Über die meisten Produkte habe ich noch gar nicht gebloggt. Aber zu dem Puder von Catrice kommt demnächst eine Review!



Produkte am Foto:

Bronzer: Chanel Bronze Universelle = soleil tan de chanel (ist das gleiche Produkt!!!)
Puder: Catrice Skin Finish 010 transparent

Lidschatten:
essence Ballerina Backstage eye soufflé grand-plié in black
MNY my shadow 435
MAC pro pigment deep blue green
glamour doll eyes sample Lovers Lane

Concealer: Bobbi Brown Corrector Porcelain Bisque
Blush: MAC Blush Melba

Habt ihr derzeit besondere Lieblinge?

Montag, 25. Juli 2011

Was jetzt?

Schon vor über einer Woche habe ich die Gewinnerin meines 500+ Gewinnspiels ausgelost, die Teilnahmebedingung war unter anderem man müsste mindestens 18 sein. Oder ich bekomme eine Einverständniserklärung der Eltern, dass mit das Mädl ihre Adresse geben darf.

Ich habe das sie dann angeschrieben, und nach der Einverständniserklärung gebeten, sie hat sich total gefreut, dass sie gewonnen hat, weil sie MAC mag, aber weil sie Schülerin ist, sich nichts davon leisten kann.
...
Jetzt warte ich schon über eine Woche auf die Einverständiserklärung... ich habe ihr schon ca. 5 Mal geschrieben, aber es kommt seit mehr als einer Woche nichts zurück, vielleicht ist sie im Urlaub? Ich weiß nicht, soll ich noch warten? Oder nochmal per Zufallsgenerater auslosen?

Ich habe die Gewinnerin übrigens nicht auf meinem Blog veröffentlicht, sondern einfach direkt angeschrieben. Letztes Mal habe ich ziemlich böse Mails aufgrund meines Gewinnspiels bekommen,... dazu möchte ich aber nicht näher eingehen, ich habe mich einfach dazu entschlossen diesmal die Gewinnerin einfach so anzuschreiben...

Was meint ihr, nochmal auslosen oder warten?

Sonntag, 24. Juli 2011

Kochen mit Melly. Das Pfannengericht.

Lilly hat sich das Rezept zu meinem Pfannengericht gewünscht.

Ihr könnt das Rezept sehr gut vielseitig verwenden, wer z.B. Fleisch mag könnte noch Hühnerfleisch beifügen. Für alle Veganer, ihr könnt die Milch und die Sahne weglassen, und stattdessen Sojasahne und Sojamilch nehmen. Sojasahne finde ich nämlich auch sehr lecker, und sie ist weniger fettig :D

Ihr braucht: 
  • Öl
  • Chilliöl
  • Zucchini
  • Paprika
  • Pilze
  • Tomaten
  • Tomatenmark aus der Tube
  • Obers (Sahne) /Kokosmilch
  • Milch
  • Suppenwürfel/Gemüsebrühenpulver
  • Asiatische Nudeln
  • Oregano



1. Öl und Chilliöl in die Pfanne (wer es mild mag nur Öl!) und die geschnittenen Zucchinischeiben darin braten, dann kommt der Paprika und die Pilze dazu. Die Tomaten erst am Schluss hinzufügen sonst verkochen sie.


2. Mit ca. 500ml Wasser aufgießen, den Suppenwürfel hineinbröseln


3. Tomatenmark (ca. 4 Esslöffel) reinrühren, und ein bisschen Milch dazugießen.

4. Die asiatischen Nudeln in die Pfanne dazugeben, die sind so dünn, das sie schnell gar werden. Die "Suppe" wird fast komplett von ihnen aufgesogen.


 5. Zum Schluss kommt noch etwas Oregano dazu. Jetzt gießt man den Obers oder/und die Kokosmilch hinein.

6. Wem es noch nicht scharf genug ist, kann noch mit Chillipulver ergänzen.

Guten Appetit!