Donnerstag, 22. September 2011

Drogerie vs. High End

Ich wollte schon so lange an diesem Tag teilnehmen und habe es bis jetzt immer vergessen. Vorneweg muss ich noch dazu sagen, dass ich sehr gemischt in Drogerie und Pafümerie einkaufen gehe. Das gesunde Mittelmaß machts, meiner Meinung nach. Bis vor ca. 6 Monaten hatte ich von MAC mehr als von anderen Marken, mittlerweile hat sich das aber wieder ausgeglichen. Yves Saint Laurent, Clarins, Clinique, Dior und Bobbi Brown sind z.B. Marken denen ich nicht viel Beachtung schenke, sie interessieren mich einfach nicht so sehr, und ich wäre auch nicht bereit soviel Geld auszugeben. MAC würde ich übrigens nicht als High End einstufen, inzwischen kann ich MAC Produkte etwas günstiger als in Österreich beziehen.

Lidschatten: Bei Lidschatten bevorzuge ich das höhere Preissegment, was daran liegt, dass ich z.B. Manhattan und essence Lidschatten aus dem Standartsortiment nicht besonders gut vertrage. Meine Augen beginnen dann im inneren und äußeren Winkel zu tränen, was früher für mich normal war, bis ich den ersten MAC Lidschatten hatte. Mittlerweile sind viele Texturen umgestellt worden, so dass ich z.B. bei Catrice sehr gut einkaufen kann. Hier gewinnt aber trotzdem High End, bzw das höhere Preissegment.

Rouge: Es gibt immer wieder sehr sehr tolle Blushes in limited editions, ich glaube hier gibt es einen Gleichstand, ich finde es gibt zwischen High End und Drogerie wenige Qualitätsunterschiede. Ich kenne einige MAC Blushes die trocken und staubig sind. MNY 301 ist ein all time favorite den ich nicht mal gegen den Coralista von Benefit eintauschen würde. Unentschieden. 

Foundation: Diese Kategorie verärgert mich sehr, denn die Drogerie bietet sehr gute Foundations an, die aber leider viel zu dunkel sind oder bei weiterer Betrachtung im Gesicht nachdunkeln Bei MAC ist es nicht besser, NC15 passt auch nicht zu meiner Hautfarbe. Die Astor mattitude Foundation passte farblich im Sommer ganz gut, aber im Winter wird sie ebenfalls zu dunkel sein. Bobbi Brown hat soweit ich weiß, die hellste Foundation mit 00 Alabasta, die ich aber Qualitativ sehr schlecht finde: sie hat 0 Deckkraft und gleicht die Haut nicht aus. Hier kann ich mich auch nicht festlegen.

Puder: Ist bei mir sehr verschieden, ich benutze teuer als auch günstig. Das MAC Mineralize Skinfinish Natrual ist deckender als andere Puder, mattiert aber nicht so lange wie das Skin Finish von Catrice. Ich mag beide Varianten sehr sehr gerne. Das Puder von MAC ist ergiebiger, ich habe es schon über ein Jahr. Unentschieden.

Lipgloss: Chanel hat eine einzigartige Farbauswahl bei Lipglossen, die ich mir aber zu dem vollen Preis nicht kaufen würde. Im Allgemeinen trage ich nicht so gerne Lipgloss. Mein Lieblingsgloss ist der essence stay with me gloss in der Farbe my favorite milkshake. Hier gewinnt eindeutig das günstige Preissegment.

Bronzer: Eindeutig Drogerie, mir ist der orangestich egal, entweder ich klatsch mit Bronzer ins ganze Gesicht oder benutze ihn nur als Rouge.

Lippenstift: Da finde ich Drogerie als auch High End total unmöglich. Mag ich beides nicht. Ich trage keine farbigen Lippenstifte, aber wenn ich farbige Lippenstifte tragen würde, würde ich mich wohl für High End entscheiden. Mit knalligen Lippenstiften habe ich totale Schlauchbotlippen und mein breites Grinsen wird noch mehr betont :D  Weder High End noch die Drogerie ist imstande mir meinen perfekten totennude Lippenstift herzustellen. Myth von MAC wäre von der Farbe perfekt, ist aber total trocken, und setzt sich schnell ab. Die meisten High End Marken stellen zwar Nudetöne her, aber irgendwie ist das das immer so ein Omanude, sehr bräunlich.

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Coole Idee das mal Gegenüberzustellen! :D
    Das mit den tränenden Augen kenne ich, ich bekomme sowas aber eher vom falschen Eyeliner (also soweit ich das beurteilen kann). Da fangen auch oft meine Lider total zu brennen an o.o Bisher habe ich nur den von Manhattan vertragen, und traue mich auch an keine andere Marke heran ^^""

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag den TAG sehr gern, schön, dass du auch mitgemacht hast! Hast du dir schonmal die Chnel Foundations angesehen? Die finde ich sehr gut! Vielleicht findest du bei Clarins einen passenden Lippenstift, die Textur ist sehr angenehm und die Farben nicht so knallig.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Danke dass du bei dem Tag mitgemacht hast, finde sowas immer interessant wie andere dazu stehen.
    Vor 2 Jahren habe ich ausschließlich Essence eingekauft, heute kommt davon gar nichts mehr ins Körbchen. Meine Hauptquelle an Kosmetik heißt Catrice, weil ich die Preisleistung unschlagbar finde.
    Aber, was Pinsel angeht, möchte ich mein Sigma Set nicht mehr missen! Mit günstigen Pinseln aus der Drogerie kann ich gar nicht arbeiten und kratzen im Gesicht x3

    Lg, Lämmchen
    Mein Blog

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön... Hab aber erst gestern wieder festgestellt, dass ich nun schon 10 Monate Single bin. :-0 Liegt wahrscheinlich daran, dass ich den Männern bis jetzt keine Nivea-Produkte bieten konnte. Aber jetzt wird alles besser. Ich bin zuversichtlich. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. ist creme d'nude nichts für dich? kommt auf meiner hellen Haut noch heller raus als Myth :P

    AntwortenLöschen
  6. Creme d nude mag ich auch gerne, aber kommt bei mir irgendwie ein bisserl bräunlich raus, meine eigene lippenfarbe ist sehr dunkel =/

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Posting! Ich kaufe auch in beiden Segmenten; finde auch, dass es ein gesundes Mittelmaß bringt!

    Viele liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  8. sehr interessant! ich mag es auch am liebsten bunt gemischt :)

    lg yvonne

    AntwortenLöschen