Sonntag, 25. September 2011

Veet Supreme' Essence Kaltwachsstreifen

Aus Neugier habe ich mir die Veet Supreme 'Essence Kaltwachsstreifen gekauft und ausprobiert. Normalerweise bevorzuge ich das Epiliergerät doch mein Epilierer ist qualitativ sehr schlecht, die Haare werden eher stellenweise abgerissen und nicht richtig ausgerissen. Ich habe sehr empfindliche Haut, meine Haut ist nach dem epilieren immer sehr lange sehr rot und nach dem rasieren eher trocken. Epilieren empfinde ich zwar als äußerst schmerzhaft aber gerade noch erträglich.



Das klingt vielleicht komisch, aber ich mag Armbehaarung bei Mädels nicht, und deshalb muss das unbedingt weg bei mir, ich mache das schon seit ich 15 bin. Ich erhoffte mir durch die Veet Supreme 'Essence Kaltwachsstreifen eine ulitmativ einfache und schnelle Anwendung.

Anwendung: Als erstes muss man die Kaltwachsstreifen zwischen den Händen reiben und auseinanderziehen. Es ist eine Ankleberichtung angegeben und anschließend werden die Kaltwachsstreifen gegen die Haarwuchsrichtung entfernt. Ist ja ganz einfach, ne?

Gelesen, getan und geschien!
Oh Lord! Scheiße, tat das weh!

Und das schlimmste ist, es waren nicht mal die Hälfte der Haare entfernt, trotz dieses Schmerzes! Da waren tatsächlich noch Haare, der Vorgang musste also wiederholt werden! Beim zweiten Mal war es genauso schlimm wie bei der Anwendung zuvor, ich hätte mir vorher wirklich den Mund zukleben sollen, denn ich habe wieder gebrüllt!
So, die Haare sind nun weniger geworden, aber von glattem Gefühl, ist noch lange keine Rede. Es muss definitiv später nachrasiert werden. Auf der Verpackung steht, dass die Streifen solange benutzt werden können, solange die Haftung nachlässt. Benutzt die Streifen bloß nicht zweimal! Sonst habt ihr das GANZE WACHS, wirklich das ganze Wachs, auf der aufgeklebten Hautstelle kleben.
Das ganze gibt es auch für die Bikinizone, aber ich glaube hier muss ich nicht unbedingt ins Detail gehen, ich habs an beiden Achseln probiert, und das war schlimmer als alles andere. Ich finde ich war ziemlich mutig !

An der Haut klebt überall Wachs, für die es Tücher zur Entfernung gibt, damit geht aber nicht alles ab.

Im Endeffekt bin ich total enttäuscht, denn man muss die Haare mindestens 2 mm wachsen lassen, und das kostete Überwindung, das war nicht gerade einfach und hat nicht gerade zu meinem Wohlbefinden beigetragen. 

Fazit: Es tut höllisch weh, man muss sowieso nachrasieren, und es kostet mehr Zeit und Geld als normales rasieren. Für mich ein Flop! Wer auf Schmerzen steht, sollte hier unbedingt zugreifen! Aber ich muss zugeben, es ist ein kleiner Kick! (:

Kommentare:

  1. da bleibe ich lieber bei meinem rasierer :)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nicht sonderlich effektiv...Ich habe schn ähnliche Erfahrungen gemacht und bin bisher immer wieder zurück zum Rasierer gekommen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Lol! Ich habe die von Balea getestet, aber ich gehe zurück zum Rasieren! Definitiv.
    Das Wachsenlassen finde ich auch mit das Schlimmste an der ganzen Methode, das ist kaum auszuhalten :-(
    Danke fürs Vorstellen.

    LG gute Nacht.

    AntwortenLöschen
  4. wenn du dich das traust, kannst du dir gleich nen epilierer holen.

    AntwortenLöschen
  5. ich mag die armbehaarung auch nicht... Mit 12oder so hab ich sie heimlich immer weggemacht, weil ich dachte meine mutter meckert:D ich bleib lieber beim rasieren, schmerzen sind nicht so mein ding :D 9

    AntwortenLöschen
  6. ich habe einen epilierer, steht im zweiten satz^^ das is nicht mal halb so schlimm^^

    AntwortenLöschen
  7. oh wow was fürn fail :D aber enthaarungscreme ist echt gut! probier das mal. gibts auch billiger als veet von depilan, gibts beim dm. aber nimm auf jeden fall für empfindliche haut!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab es auch mit Kaltwachsstreifen versucht aber da werden nicht alle Haare entfernt. Benutzte jetzt das Warmwachs von Veet das ist toll.

    AntwortenLöschen
  9. Uaah, wenn ich das schon lese krieg ich ne Gänsehaut.. Benutze jetzt auch nen Epilierer, schauen ob sich das nach der Zeit wirklich bessert. Hab mir aber gleich den Braun 7 Duo geleistet, der sollte mal für die nächsten Jährchen reichen ;)

    Ach, so nebenher, du hast von mir nen Blogaward bekommen ^^
    Den Sunshine Award

    Glg, Lämmchen

    AntwortenLöschen
  10. hey,
    bin grad zufällig auf deine Seite gekommen.
    Macht echt Spaß deine Posts zu lesen - man merkt dass du Freude am Schreiben hast :)

    Viel Erfolg weiterhin :)

    Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schaust :)

    www.lebensgefuehle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Hö ? wieso gehörst du nicht mehr zu meinen Leser ? :(

    AntwortenLöschen
  12. Wäre schön , aber leider immer noch nicht! :(

    AntwortenLöschen
  13. wah, das klingt gemein x___x
    ich habe kaltwachsstreifen auch schon öfter ausprobiert, aber das hat bei mir NIE richtig geklappt, immer waren noch eine menge haare vorhanden. deshalb benutze ich seit etwa einem jahr nur noch meinen epilierer. war anfangs eine richtige überwindung, weil es doch schmerzt, aber mit der zeit lässt das nach. und das ist auch gut so x3

    AntwortenLöschen
  14. Hm, ich benutze die "Billigversion" und bin damit zufrieden. Aber jeder mag es anders. :)

    AntwortenLöschen
  15. ich hab die auch schon fürs gesicht versucht und muß dir zustimmen, tut weh, entfernt nicht alle härchen und der wachs klebt so eklig.....

    lg yvonne

    AntwortenLöschen