Sonntag, 20. November 2011

Verrückt nach...Edgar Allan Poe

Heute soll es mal um etwas anderes gehen. Ich wollte euch von meiner Liebe zu Edgar Allan Poe erzählen. Ich lese seine Geschichten seit meinem 14. Lebensjahr. Früher habe ich viel mehr Zeit mit Literatur verbracht, heute ist mir das leider nicht mehr so möglich.
Edgar Allan Poe ist einer der wenigen Autoren die es schaffen mir starkes Herzklopfen beim Lesen zu bereiten. Er hat eine spezielle Vorliebe für Details und eine unglaubliche Fantasie. Sein Wortschatz ist unermesslich. Seine Werke sind gänzlich faszinierend. Im Englischen sind seine Geschichten etwas schwierig zu lesen.
Ich komme seit Jahren immer wieder auf ihn zurück, ich lese normalerweise keine Bücher zweimal. Man muss seine Kurzgeschichten einfach öfter lesen. In der Schule habe ich viele Referate über ihn gehalten, in Geschichte, Literatur, Deutsch und Englisch, sie hatten ihn schon alle satt (:  

Durch die verschiedenen Verlage, habe ich manche Geschichten leider doppelt, irgendwann möchte ich mir eine Gesamtausgabe kaufen. Ich denke, dass ich alle seine Werke besitze, ich bin mir aber nicht 100% sicher. 


Einer meiner Lieblingsgeschichten ist "Das schwatzende/sprechende/verräterische Herz" (wird von Verlag zu Verlag anders genannt).

Habt ihr auch eine Obsession für einen bestimmten Autor?

Kommentare:

  1. Du meinst "The Tell-Tale Heart", oder? Ich kenne die Geschichte nur im Original, und ich habe sie auch sehr packend gefunden!
    Ich habe viele verschiedene Lieblingsautoren, fast für jedes Genre einen *g*

    Alles Liebe
    http://bellezzalibri.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Poe auch total gerne. Schon als Kind haben mich die Geschichten fasziniert wie z.B. Die Maske des roten Todes.
    Ich finde sein Leben allerdings auch interessant, wenn auch sehr traurig.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe leider noch kein einziges Buch von ihm gelesen. Plane es aber für die Zukunft!

    AntwortenLöschen
  4. Das verräterische Herz (unter dem Titel kenn ich es ;D) mag ich auch sehr gerne! :D Poes Phantasie ist echt unglaublich :)
    Und ich liebe auch die Poe-Verfilmungen mit Vincent Price :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne auch nichts von ihm, aber das muss ich mal nachholen.
    Danke für die Idee; viele liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. Ah ich liebe Poe. Wie er schreibt, was er schreibt.

    Neben dem bete ich Oscar Wilde abgöttisch an.

    Beides wird hauptsächlich im Original gelesen. Wenn schon denn schon. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für eine Sammlung! Beachtlich! :D
    Ich hab im Original leider noch keine Geschichte gelesen... aber ich kenne einige inhaltlich =) Muss mir definitiv mal was auf Englisch von ihm zulegen :D

    AntwortenLöschen
  8. Mir geht es da genauso wie dir...ich liebe Poe!!! Habe bereits als Kind angefangen seine Geschichten zu lesen und habe in der Schule immerzu Referate/Hausaufgaben über ihn und seine Werke gehalten/geschrieben. Ist bei der Masse auch nicht sonderlich gut angekommen ;) Lg

    AntwortenLöschen
  9. *lol* das ist lustig, dass sie ihn alle schon satt hatten! :-))

    ich habe als kind die bücher von enid blyton geliebt, dolly, die 5 freunde, später als teenie hab ich dann agatha christie verschlungen - miss marple - und wieder später, als "nicht-mehr-so-teenie" dann john grisham. die letzte reihe, die ich buch-nach-buch gelesen habe war die shopaholic-serie von Sophie Kinsella!
    Zu meiner Schande (weil Anglistik-Absolventin) muss ich gestehen, dass ich kein einziges Buch von E.A. Poe gelesen habe, zumindest nicht aktiv, mit Hirn eingeschalten... :o)

    AntwortenLöschen
  10. wenn der wirklich so schoen schreiben soll,lese ich auch mal ein buch von imh♥

    AntwortenLöschen
  11. muss ehrlich zugeben poe sagt mir nichts....

    ich hab die highland-saga von diana gabaldon verschlungen, sowie die hebamme reihe von kerstin gierz
    wenn ich mich gruseln will lese ich markus heitz

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  12. Bei Krimis steh ich total auf Simon Beckett (z.B. "Die Chemie des Todes") - Spannung pur durch alle Bücher.
    Bei Romanen bin ich großer Fan von Ken Follett (z.B. "Die Säulen der Erde"). Er ist für mich der großartigste Erzähler überhaupt. Man hat das Gefühl, die Figuren in seinen Büchern persönlich zu kennen.

    AntwortenLöschen