Freitag, 13. Januar 2012

MAC Mineralize Skinfinish Natural, review

Freitag der 13.!!!
Auch dieses Produkt besitze ich seit mehr als 15 Monaten. Es soll heute um das MAC Mineralize Skinfinish Natural gehen, ein gebackendes Mineralpuder welches ich zusätzlich benutze um meine Augenringe abzudecken, und auch für vieles mehr...


Auftrag: Das besondere an dem Puder ist, man die Deckkraft beliebig wählen. Tragt man das Puder mit einem Pinsel auf, ist die Deckkraft sehr gering. Nimmt man eine Puderquaste bekommt man ein schönes deckendes Ergebnis, welches keineswegs unnatürlich wirkt. Besonders finde ich auch, dass das Gesicht nach dem Auftrag mattiert ist, jedoch aber noch sehr frisch wirkt. Das Gesicht wirkt nicht kalkig oder staubig.

Effekt: Das Puder hinterlässt einen deutlichen Weichzeichnereffekt, das Gesicht wirkt gut ausgeglichen. Es lässt die Poren verfeinert aussehen, Mitesser sind damit kaum noch sichtbar.

Ich benutze das MAC Mineralize Skinfinish Natural um meine Foundation unter den Augen zu fixieren, aber auch an Tagen wo meine Haut sensibel und beleidigt aussieht, kommt es oft zum Einsatz. Es betont keine Hautschüppchen, sondern macht diese sogar noch weniger sichtbar. Auch die Benutzung ohne Foundation kann ich sehr empfehlen, da haftet das Puder zwar nicht so gut, wie auf einer Foundation, aber der Teint sieht trotzdem sehr toll aus, und vorallem kann man das Puder im Gesicht nicht erkennen. Ich finde den Effekt wirklich richtig toll.

Haltbarkeit: Wenn ich mein ganzes Gesicht mit dem MAC Mineralize Skinfinish Natural abpudere glänze ich nach einem halben Tag wieder. Es mattiert auf meiner Haut nicht sehr lange, aber ausreichend. Ich denke was die Haltbarkeit angeht, können andere Puder aus dem Drogeriebereich locker mithalten.

Farbe: Ich benutze die Farbe "Light". Die Farbe ist eigentlich hell genug, kann aber die Foundation etwas nachdunkeln lassen. Deswegen lasse ich die Foundation vorher ein bisschen antrocknen und trage dann das Puder auf.

Preis: 25,50 Euro
MAC hat die Preise wieder erhöht -.-
Es ist wirklich ein sehr teures Puder, ich benutze es nur gezielt auf Stellen die es nötig haben, ansonsten wäre mir das einfach zu teuer, ich finde es nämlich nicht so ergiebig.

Inhalt: 10g

Ich würde es mir immer wieder nachkaufen, es lässt mich sehr frisch wirken, aber für die tägliche Benutzung im ganzen Gesicht ist es mir einfach zu teuer. Der Effekt ist mit keinem anderen Puder das ich kenne, zu vergleichen.

Kommentare:

  1. hätte gedacht, dass es länger matt bleibt. Ich hab das Mineral Powder von baremineral. Das hält über 12 Stunden.. kostet aber auch ein heiden Geld. Preislich wie Mac.

    AntwortenLöschen
  2. Ich besitze das Puder auch und lieb es heiß und innig :) Auch ohne Foundation schau ich damit soooviel besser aus *g* das mit der Puderquaste werde ich mal probieren - habs bis jetzt nur mit dem Pinsel aufgetragen. Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen
  3. Also bei mir ist das Puder komischerweise wirklich sehr ergiebig! Ich hab es seit Oktober 2010 und langsam aber sicher wirds leer, vermutlich werd ich irgendwann im Februar mein Backup (ich kauf solche Basics) immer bei 20% Aktionen aufmachen müssen. Ich muss aber dazu sagen, dass ich es wirklich fast täglich benutze, mit einem Kabuki. Ich denke, dass es bei Benutzung einer Puderquaste eben schneller leer wird, aber ich mag den Effekt mit Kabuki auch sehr, sehr gern :)

    AntwortenLöschen
  4. also als ich es als Puder über mein Make-up verwendet habe, ging es so ziemlich schnell fast leer, aber jetzt verwende ich es nur ab und zu weil ich das Chanel poudre universelle libre lieber habe.. Aber das MSF kann man auch so zwischendurch als quasi alleinige Foundation auch verwenden.
    Glg

    AntwortenLöschen