Dienstag, 3. Juli 2012

Abschminkroutine mit Balea Young

Seit einiger Zeit denke ich, dass ich für die Balea Young Serie einfach zu alt bin. Letztendlich hat mich mein Geiz und der Preis dann doch davon überzeugt diese Serie einfach mal zu testen. Bei ca. 2 Euro pro Produkt kann man ja nicht viel falsch machen.


Balea Young Soft & Care Klärende Reinigungstücher 3in1
" Deine sanfte Intensiv-Pflegeserie für klare, schöne Haut. Perfekt für die schnelle und gründliche, aber schonende Reinigung. Gesicht und Augenpartie werden von Verschmutzung, Talg und sogar wasserfestem Make-up befreit. Die Samtweichen Tücher mit zartem Duft und beruhigendem Panthenol erfischen die Haut. Sie wirken außerdem mattierend und verfeinern das Hautbild. "

Ich wasche zuerst mein Gesicht mit lauwarmen Wasser, damit die Mascara auf den Wimpern ein bisschen durchnässt wird. Danach benutze ich ein Reinigungstuch und nehme mir zuerst Foundation und Puder ab, dann das Augenmake-up.
Mit den Reinigungstüchern geht zumindest der größte Schmutz bzw. das Make-up ganz gut ab, wird aber nicht rückstandslos entfernt. Nach einem Test mit einem Wattepad, war noch eine Menge Make-up und Schmutz im Gesicht. Ich empfinde die Tücher als nicht sehr soft, ganz im Gegenteil, sie reizen mein Gesicht ein bisschen.
Mein Hautbild wurde übrigens nicht verfeinert. Im allgemeinen habe ich die Tücher aber recht gut vertragen. Erneute Pickel habe ich keine bekommen.

Nachdem ich mein Gesicht mit dem Reinigungstuch abgewischt habe benutze ich um den restlichen Schmutz und Make-up Rückstände zu entfernen das Waschgel derselben Pflegelinie.

Balea Young Soft & Care Klärendes Waschgel mit Fruchtsäure
" Die sanfte Intensiv-Pflegeserie für klare, schöne Haut. Mit Fruchtsäure ist sie speziell aus Mischhaut und zu Unreinheiten neigende Haut abgestimmt. Die Haut wird sanft und gründlich von Schmutzpartikeln, Talg wie auch Make-up befreit. Durch den leichten Peel-Effekt der milden Fruchtsäure werden alte Hautschüppchen entfernt, die Poren erscheinen weniger deutlich - das Hautbild wirkt feiner und ebenmäßiger. Die milde Formulierung aus Süßholz-Extrakt wirkt hautberuhigend, zusätzlich schützt Panthenol die Haut vor dem Austrocknen. Erfischend und klärend - die Haut sieht belebt und schön zart aus. "


Das Waschgel befreit das Gesicht eigentlich recht gut vom Schmutz und Make-up aber nur wenn ich ein Reinigungstuch vorher verwendet habe, das Waschgel alleine entfernt den Schmutz nämlich nur sehr schlecht. In der Kombination mag ich die zwei Produkte eigentlich recht gerne.
Nach der Reinigung spannt meine Haut nicht, das hatte ich schon lange nicht mehr bei einem Reinigungsprodukt. Die kleinen Peelingkörner sind ein bisschen zu rau, was ich aber nicht schlimm finde. Seit dem ich das Waschgel benutze habe ich keine trockenen Hautschüppchen im Gesicht.
Wie auch bei den Reinigungstüchern wurde mein Hautbild nicht verfeinert. Auch meine Poren wirken nicht kleiner - leider alles beim alten.
Da ich seit Wochen aber keinen einzigen Pickel habe werde ich die Pflegelinie derweil weiter benutzen. Eventuell werde ich nach softeren Reinigungstüchern ausschau halten.

Fazit: Für den Augenblick ist die Pflegeserie sehr passend für meinen Hauttyp und werde sie daher weiter benutzen. Empfehlung möchte ich aber keine aussprechen, da beide Produkte meine Haut etwas reizen. Bei sehr empfindlicher Haut rate ich von dieser Pfegeserie ab. Wer keine empfindliche Haut hat, kann sich die Produkte ja mal näher ansehen.

Kommentare:

  1. Ich hab solche Tücher auch, von bebe allerdings, und bin ganz und gar nicht begeistert :( habe jetzt mehrere Marken durch und irgendwei brennen sie alle ganz fürchterlich auf meinen trockenen hautpartien, aber die eher fettigen hauptpartien werden selbst wenn kein make-up drauf ist kaum gereinigt! (Mischhautprobleme....)
    Mein problem wenn ich mein Gesicht mit Wasser wasche oder die Tücher zu "vollgesaugt" sind, ist dass mir die Wimperntusche oder der Kajal gerne in die Augen rinnen und dort dann manchmal sogar so "Fäden" bildet... fürchterlich unangenehm >__< Ich schminke mich daher meist mit Nivea-Creme ab... ich habe einfach noch nichts gefunden was ich besser vetrage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass die bebe Tücher auch nichts taugen, die wollte ich nämlich als nächstes ausprobieren =/

      Löschen
  2. danke fürs zeigen. für mich sind die produkte nichts, mit meiner sensiblen haut ... und außerdem bin ich definitiv zu alt für balea YOUNG. :P
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fühle mich auch zu alt für diese Linie^^

      Löschen
  3. Ich nehme die Tücher aus der rosa Serie (für trockene Haut) und bin sehr zufrieden. Ich fühle mich auch noch nicht zu alt dafür *lach*.
    Ich danke für Deinen Kommentar bei mir und wünsche Dir einen schönen Mittwoch.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Also ich bin jetzt gerade 30 geworden ;((( und benutze seit ca 4 Wochen exakt diese Reinigungsprodukte. Meine Haut ist sooooo viel besser geworden!
    Ich bin begeistert und bleibe erst mal dabei!
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  5. ich überleg grad ob ich das waschgel mal testen soll....habe im mom total komische unreine haut, denke mein mac fix + ist für den sommer einfach zu stark, da entwickelt sich sowas schnell

    ich mach`s immer so: erst ein wattepad mit wenig warmen wasser benetzen, dann etwas babyöl drauf und augen abschminken, dann reinige ich das gesicht mit einer reinigungsmilch ( nivea Q10 da bin ich definitiv REIF dafür *mmuaaahhh :) und die reste vom make up werden dann noch mit so einem reinigungstuch entfernt ( im mom nehme ich welche von rossmann, aber die finde ich nicht so gut ) von AOL klärende serie die waren immer soooo gut aber die gibt es jetzt leider nicht mehr :(

    lg

    AntwortenLöschen