Samstag, 27. April 2013

Haul für den Teint

Immer wenn es wärmer wird, habe ich mit meiner Haut zu kämpfen, sie glätzt, sie ölt und fettet einfach sehr schnell nach. Der große Pickelansturm ist wieder fast vergessen, vor ca. 2 Wochen hatte ich so fiese "unterirdische" Pickel, schön tief in der Haut festsitzend, die kann man im Anfangsstadium nicht richtig erkennen, nach ein paar Tagen erscheinen dann violette Flecken die schmerzen. In manchen Fällen bilden sie sich von alleine zurück, in anderen bilden sich so unendlich große Pickel (hab ich schon gesagt, dass sie schmerzhaft sind?) Manchmal kann ich einfach nicht anders und versuche sie auszurdrücken (sorry, jetzt bin ich wieder mal eklig), wenn sie besonders weh tun. Das geht auch meistens gut, in seltenen Fällen werden sie dann noch schlimmer. Bei Pickeln die sehr tief unter der Haut sitzen, bekomme ich so oder so Narben, ausgedrückt oder nicht. Soviel dazu xD

Ich nahm das als Anlass meine Pflege umzustellen, nicht weil die alte nicht mehr gut war, sondern einfach weil ich gerne Abwechslung in meine Routine bringe, außerdem macht mir das testen von Produkten immer noch genauso viel Spaß wie früher. (: 

Nach dem Pickelausbruch habe ich übrigens festgestellt, dass meine Mitesser auf Nase und Kinn deutlich heller geworden sind. Vielleicht sogar reduziert? Ich werde das weiterhin beobachten (:

So, aber nun zum Haul. Gekauft habe ich ausschließlich Produkte um meinen Teint "schöner" zu machen. 


Dieses Jahr benutze ich wieder eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Da steht zwar mattierend drauf, aber naja...mattierend ist anders, aber sie fettet nicht, immerhin (:
Das Avéne TriAcnéal habe ich gekauft um meine Pickelnarben/Pickelmale schneller loszuwerden, also ich kann bis jetzt noch keinen Erfolg bestätigen. 


Teebaumöl auf Pickel aufgetragen wirkt sehr austrocknend, hat mir bei einem Pickel zumindest geholfen, oder es war vielleicht einfach auch Zufall, dass er am nächsten Tag ausgetrocknet abfiel.


Ich möchte ein bisschen was von Aok testen, ich habe bis jetzt immer sehr viel gutes gehört, und auch meine neue Seesand Mandel-Kleie Maske/Peeling macht einen guten ersten Eindruck. 
Die Balea Energie 7 Tage ist extra für den Urlaub!


Ich war ewwwwig auf der Suche nach einem Mikrofasertuch für das Gesicht. Bei Müller fand ich dann dieses hier, für knapp 6 Euro ganz schön teuer.


Ich möchte dieses Sommer auf flüssig Foundation verzichten und teste deshalb gerade das 2 in 1 Perfect Teint Puder von Manhattan, es hat eine sehr gute Deckkraft, leider passt die Farbe nicht zu 100%. 





Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hast du dieses Eucerin Fluid schon ausprobiert oder hast du es früher als nicht mattierend empfunden? Denn es wurde ja umformuliert, die neue Version gibt`s erst seit ein bis zwei Monaten. Mich würde deine Meinung sehr interessieren, falls du das neue noch nicht ausprobiert hast. lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe früher das Nivea Gesichtsfluid mit SPF 50 benutzt.

      Ich benutze das Eucerin Produkt seit 8 Tagen, ich finde es nicht wirklich mattierend, ganz im Gegenteil, ich glänze sogar nach dem Auftrag =/ Aber solang es nicht fettet ist es mir egal. :)

      Löschen
    2. Danke für deine Antwort! Ich habe das Eucerin Fluid früher verwendet und fand es auch nicht mattierend. Ich habe gehofft, dass es bei der neuen Version besser ist, weil ich es sonst sehr interessant finde. Dann ist es wohl doch nichts für mich, schade...

      Löschen
  2. von der Kleie habe ich auch schon positives gehört, sie aber noch nicht gekauft.
    Micorfaser-Tücher fürs Gesicht gibt es bei Rossmann von Rival de Loop für (ich glaube) 2€

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Wien gibt es leider keinen Rossmann :(
      Liebe Gruesse ♡

      Löschen
  3. Hach, die Avene TriAcneal hab ich auch und verwende sie schon wochenlang (also sicherlich mehr als einen Hautzyklus) aus dem selben Grund wie du. Ich konnte aber auch keine Veränderung feststellen.
    Teebaumöl verwende ich ebenfalls, mittlererweile verwende ich es aber nur noch selten pur, sondern gebe ein paar Tropfen ins Gesichtswasser.

    AntwortenLöschen
  4. teebaumöl hilft gut gegen diese unterirdischen pickel. ich hatte da letzten monat auch einen kandidaten ... dem habe ich aber mit dem teebaumöl den garaus gemacht.
    die toleraine creme verwendet ich auch und bin mit der sehr zufrieden. hast du die für mischhaut oder für trockene haut? weil da gibts zwei und ich befürchte die für trockene haut wird dir zu reichhaltig sein.

    AntwortenLöschen
  5. Bis Triacneal richtig wirkt, dauert es einige Zeit. Besonders bei Narben! Ich hatte im vergangenen Herbst eine fiese Attacke bekommen, weil ich eine Gesichtscreme nicht vertragen habe. Dicke, eitrige Pickel, die einfach nicht abheilen wollten. Dann habe ich begonnen, Triacneal jeden Abend aufzutragen. Nach und nach hat sich meine Haut wieder einbekommen und Narben wurden sichtlich reduziert. Ich gehöre übrigens auch zur Fraktion Pickel-ausdrücken!

    Ich drücke dir den Daumen, dass sich bald eine Besserung einstellt :)

    AntwortenLöschen
  6. Hi Mel!
    Ich muss mich demnächst auch wieder mal mit Gesichtspflege für den Sommer eindecken, brauche momentan noch letzte Reste von der reichhaltigen Winterpflege auf! Die Eucerin-Creme spricht mich auf jeden Fall schon mal an!
    Liebe Grüße!
    Blusherine

    AntwortenLöschen